Ich bin stolz auf dich

Dieser Beitrag ist für einen ganz besonderen Menschen. Für jemanden der mich vor gar nicht langer Zeit ermutigen wollte mal wieder etwas in diesen Blog zu schreiben. Dieser Beitrag ist für meine Schwester ❤

Du hast es geschafft! Du bist toll und klug und ich gratuliere dir und bin wahnsinnig stolz auf dich! Du bist einer der stärksten Menschen die ich kenne.

 

svenja-wolf

(Art by Creanima)

365 kleine Freuden #3 Emil

IMG-20150831-WA0024

Heute macht mein Kater Emil mir besonders viel Freude. Er hat Charakter. Er ist stur. Wenn er etwas will sagt er das und provoziert solange bis er es bekommt. Das arme Tier läuft dann hin und her, brummt, miaut, schnauft, wirft alles von den Schränken was er finden kann und tut all das was er nicht darf. Manchmal möchte ich ihn aus dem Fenster werfen, aber meistens liebe ich ihn abgöttisch. Weil er Türen öffnen kann, weil er redet und man meistens sogar versteht was er einem sagen will, weil er zeigt was er möchte und selbstbewusst ist, weil er manchmal trotzig ist und weil er klug ist und wenn er es für richtig hält auch sehr liebevoll.
Heute hat er sich dazu entschieden mein bester Freund zu sein. Er folgt mir in jeden Raum, lässt sich gerne streicheln, freut sich wenn ich ihn anspreche und sucht sich seinen Schlafplatz immer in meine Nähe. Ich respektiere meine Katzen und es ist jedes Mal unglaublich schön, wenn sie mir Respekt und Zuneigung zurückschenken.

Sabi

DSC_1008Sabi: Etwas verplant und etwas sehr tollpatschig (ich habe es sogar geschafft mich an einem Löffel zu schneiden), sturköpfig, großzügig,leidenschaftlich und manchmal unberechenbar. Liebevoll, ängstlich, auf keinen Fall oberflächlich, oft viel zu reflektiert und manchmal zu emotional. Besorgt, begeistert, erfreut, enttäuscht, tolerant und furchtbar ungeduldig. Freiheitsliebend und temperamentvoll und fürsorglich und wenn ich Glück hab, ab und zu mal konsequent. Hoffnungslos perfektionistisch und sehr mitfühlend.

Über mich und meine Motivation

Hallo ihr Lieben
Vielleicht fange ich mit meinem ersten Beitrag erstmal an, mich genauer vorzustellen.
Ich bin 25 Jahre alt, studiere Bildungswissenschaften und versuche eine Alltagsheldin zu sein. Das gelingt mir definitiv nicht. Aber ich bleibe dran 😉
Am besten definieren mich die Dinge die ich liebe: Meer und menschenleere Strände, unberührte Natur, Steine, gute Fotos, Bücher, Empathie, Tassen, Sonne und Gewitter, Wasser (am liebsten in Bewegung), Zeit zu leben, Bauchkribbeln, Kaffee, Musik und Bücher, Tiere, Achtsamkeit und die kleinen Dinge des Lebens, Pflanzen, Cocktails, Hansestädte und Freiheit.
Und die, die ich nicht so liebe: Angst den Anschlusszug zu verpassen, Oberflächlichkeit, Sandkörner in der Badewanne, Ungewissheit, Entscheidungsschwierigkeiten, Ignoranz, Hilflosigkeit, Heimweh.

Mit diesem Blog möchte ich versuchen mich zu motivieren ein blogwürdiges Leben zu führen und Erfahrungen weiterzugeben. Es ist erstmal eine Art Experiment und ich bin sehr gespannt was daraus wird. Ich möchte Gedanken, Inspirationen, Bewegendes, Motivationen, Alltagsmomente und alles was mir noch so in den Sinn kommt mit euch teilen. Auf persönliche, achtsame, herzliche Weise. ❤

Viel Spaß auf Seelenfrisch! Vielleicht ist etwas Spannendes für dich dabei.

DSC_6480