365 Kleine Freuden #26 Am Ende eines Tages

Manche Tage sind schön, bei anderen Tagen ist es schön wenn sie vorbei sind. Klingt vielleicht komisch, aber wenn ein Tag so richtig scheiße war, dann freue ich mich abends im Bett zu liegen und zu wissen dass er vorbei ist, dass ich mich entspannen darf. Niemand kann mir mehr etwas, es ist vorbei und ich habe meine Ruhe und morgen fang ich einen neuen Tag an.

Advertisements

Ein Gedanke zu “365 Kleine Freuden #26 Am Ende eines Tages

  1. Das ist eine gute Einstellung. Es ist nur so schwer, sie auch dann zu leben, wenn man weiß, dass jeder folgende Tag, zumindest jeder folgende Alltag, quasi die allerletzte völlige Anstrengung verlangt. Immer und immer wieder.

    Ich hoffe und wünsche mir für Dich, dass Du das niemals so erleben musst.

    Immerhin: Die ersten Minuten, die ich abends in meinem Bett verbringen darf, erden mich immer aufs Neue und schicken mich auf Gedankenreise zu jenen Menschen, die in mir wohnen. Ihnen nah zu sein, so selbstverständlich in diesem Moment, ist sehr, sehr schön …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s