365 Kleine Freuden #23 Leises Plätschern

Da ich ein bisschen Pech mit meinen Wasserpflanzen hatte und das Garnelenaquarium auf einmal mit Hydra zuwucherte, war ich gezwungen mir ein kleines Ersatzbecken zu zulegen. Weil klein, habe ich mich für einen Außenfilter entschieden, welcher das Wasser in einem kleinen Wasserfall wieder zurück ins Becken laufen lässt. Das erzeugt so ein angenehmes leichtes Plätschern. Zuerst dachte ich die Filter gehen mir nach kurzer Zeit auf die Nerven, aber ich stelle fest, dass es etwas entspannendes hat und perfekt zu der Urwaldatmosphäre in meinem Arbeitszimmer passt. Mittlerweile stehen hier drin alle Pflanzen die ich besitze. Es ist wie im Wald zu sitzen und einem Bach zu lauschen . =D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s