365 kleine Freuden #3 Emil

IMG-20150831-WA0024

Heute macht mein Kater Emil mir besonders viel Freude. Er hat Charakter. Er ist stur. Wenn er etwas will sagt er das und provoziert solange bis er es bekommt. Das arme Tier läuft dann hin und her, brummt, miaut, schnauft, wirft alles von den Schränken was er finden kann und tut all das was er nicht darf. Manchmal möchte ich ihn aus dem Fenster werfen, aber meistens liebe ich ihn abgöttisch. Weil er Türen öffnen kann, weil er redet und man meistens sogar versteht was er einem sagen will, weil er zeigt was er möchte und selbstbewusst ist, weil er manchmal trotzig ist und weil er klug ist und wenn er es für richtig hält auch sehr liebevoll.
Heute hat er sich dazu entschieden mein bester Freund zu sein. Er folgt mir in jeden Raum, lässt sich gerne streicheln, freut sich wenn ich ihn anspreche und sucht sich seinen Schlafplatz immer in meine Nähe. Ich respektiere meine Katzen und es ist jedes Mal unglaublich schön, wenn sie mir Respekt und Zuneigung zurückschenken.

Advertisements

2 Gedanken zu “365 kleine Freuden #3 Emil

  1. Wieviele Kätzchen hast Du denn? Der Kater hier ist ein hübsches Tier. Du beschreibst ihn so, als würdet Ihr Euch im Grunde ziemlich gut ergänzen.

    Als ich noch Kind und Jugendlicher war, hatten wir einen kleinen Mischlingshund. Der hatte auch Charakter …

    Jetzt freue ich mich über die kleinkriminellen Spatzen, die unseren Balkon besuchen, da hat es immer ein bisschen Wildvogelfutter auf einem kleinen Tisch…

    Liebe Grüße an Dich und ein erholsames Wochenende mit vielen kleinen Freuden!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s