Du bist wichtig

Vor kurzem hatte ich ein Seminar zum Thema Biographiearbeit, für das ich einige Vorbereitungstexte lesen musste. Besonders bewegt hat mich eine Passage aus dem Buch Methoden der Biographiearbeit von Hans Georg Ruhe:

„Menschen müssen sich ihrer selbst vergewissern, müssen einen Platz finden, der eine Begründung für ihre Vergangenheit und eine Legitimation für ihre Zukunft hergibt. Dort, wo dies immer weniger gelingt, sind „Hebammen“ notwendig, d.h. Helferinnen und Helfer, die deutlich machen: „Du wirst gebraucht mit deinen kleinen Erfahrungen und deinem großen Schicksal. Du bist wichtig, weil du das Leben anderer mit deinem Leben kontrastierst, weil dein Leben Fragen an mein Leben stellt, und weil ich dich erst dann verstehen kann, so wie du geworden bist.“

Uns wird im Studium, im Handlungsfeld Beratung, immer wieder die Aufgabe gestellt zu reflektieren, wie wir uns selbst als Berater sehen, welche Haltung wir haben, welche Standpunkte wir vertreten. Als ich diesen Text las wurde mir klar, dass ich genau so ein Helfer sein möchte. Was ich schon länger irgendwie wusste, aber nicht so richtig in Worte fassen konnte, ist hier klar formuliert.
Jeder Mensch hat egal wie alt er ist, bereits Erfahrungen gemacht. Besonders schöne und/oder besonders schlimme Momente erlebt. Jeder von uns macht Fehler und schlägt ab und zu falsche Wege ein. Wir alle können voneinander lernen und wir alle profitieren davon, wenn wir uns gegenseitig in allen Facetten kennenlernen. Stattdessen erlebe ich immer öfter und immer heftiger wie sich Menschen einigeln und verschließen, wie sie ihre wahren Gefühle für sich behalten, aus Angst sich angreifbar zu machen, ausgelacht oder schief angeguckt zu werden. Aus Angst in Konfliktsituationen zu geraten. Und ich erlebe Menschen die daran verzweifeln, falsche Entscheidungen getroffen und Fehler gemacht zu haben. Die vom Schicksal gebeutelt und vom Leben und sich selbst enttäuscht sind, sich dafür schämen wie sie sind. Grade diese Menschen sind es, die ich am meisten schätze und mit denen ich mich gerne umgebe. Sie sind es, die ich brauche um mich nicht allein zu fühlen, die Probleme schon gelöst haben oder Strategien kennen für Herausforderungen denen ich mich selbst noch stellen muss. Sie besitzen so viel Empathie und Mitgefühl und Akzeptanz und genau das ist es, was unsere Welt braucht.
Wie kann man nur von Menschen erwarten niemals einen Fehler zu machen? Wie kann man nur von Menschen erwarten immer leistungsfähig zu sein und genau dies oder jenes lernen zu wollen um in ein bestimmtes Profil zu passen?
Jeder von uns ist wichtig, weil er Erfahrungen und Träume und Ängste hat die anders sind als deine oder meine. Jeder hat einen Lebenslauf, der dich oder mich zum Nachdenken bringen kann und uns dazu bringt zu reflektieren und vielleicht an uns zu arbeiten. Auf jeden Fall aber, fördert er unser Verständnis und unser Mitgefühl füreinander. Und damit ist schon unendlich viel gewonnen!
Wir sollten uns nicht verstecken, sondern sein wer wir sind und wie wir uns selber sehen. Wir sollten einander helfen echt sein zu dürfen und uns die Angst davor nehmen.
Du wirst gebraucht und du bist wichtig. Besser hätte ich es niemals sagen können.

Advertisements

2 Gedanken zu “Du bist wichtig

  1. Ich habe Deinen Blog eben quasi zufällig entdeckt. Eine Blogfreundin hatte ihn als einen jener Blogs verlinkt, denen sie folgt. Und so bin ich halt hier herein gestolpert.

    Und: Mir gefällt es sehr, hier auf Deiner Seite. Da schreibt jemand, und ich spüre, dass er (sie!) Sprache liebt. Da schreibt jemand nicht nur so daher, da sind Themen, Fragen, Gedanken, Empfindungen und, wie ich ahne, Ansichten, in denen ich mich wiederfinde.

    So hätte ich zu jedem Deiner bisherigen Einträge hier durchaus gern etwas sagen wollen.

    Kurz und gut: Dein Blog gefällt mir sehr, und ich werde nun gern wiederkommen, dem Zufall von eben dankend.

    Schöne Grüße an Dich!

    Gefällt mir

    1. Vielen, vielen Dank für deine lieben Worte! =) Toll, dass es dir hier gefällt und ich finde es schön, dass meine Worte Menschen bewegen.Ich freue mich auf weitere Besuche und Kommentare von dir.
      Liebe Grüße auch an dich!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s